Alt Carolingia

Während die Aktivitas, aktive Studenten oder Doktoranden, für das “Tagesgeschäft” verantwortlich ist, ist die Alt Carolingia mehr im Hintergrund tätig. Mit Abschluss des Studiums erfolgt der Übertritt in die Alt Carolingia als Altherr (AH).

Die Alt Carolingia wird von einer aus fünf AHAH bestehenden Conchargia geleitet. Die Hauptaufgabe der Alt Carolingia ist die Unterstützung der Aktiven in vielerei Hinsicht. So unterstützt sie die Aktiven finanziell steht aber auch allen Aktiven mit Rat und Tat zur Seite, sei es bei der Ausgestaltung des Programms oder bei Fragen rund um’s Studium und Berufswahl.

Die Altherrenschaft besteht aus Persönlichkeiten mit den unteschidlichsten Lebensläufen, verstreut in der ganzen Welt und verteilt über alle Altersstufen. Ein jeder trägt das allseits verbindende blau-gold-schwarze Band welches er zu Beginn seines Studiums, mit dem Beitritt zur Caroliniga, überreicht bekam.